StartLeistungenSeminareMitgliederbereichVDMHKontakt
PSO-Zertifizierung

Zertifizierung nach ISO 12647-2 –
ProzessStandard Offsetdruck

Schritt für Schritt zum begehrten Zertifikat

Der VDMH zertifiziert seine Mitgliedsbetriebe nach ISO 12647-2:2004 – ProzessStandard Offsetdruck. Sowohl einstufige als auch mehrstufige Betriebe können sich zertifizieren lassen. Die Prüfungsaufgabe umfasst je nach betrieblicher Ausprägung Leistungen für Vorstufenbetriebe, Druckereien mit Focus auf die Druckproduktion sowie vollstufige Betriebe.
Die Prüfungsprozedur stellt hohe Anforderungen an die Druckqualität und nur die Besten lösen die Aufgabe auf Anhieb. Wie Sie erfolgreich Ihre Leistung und Qualität im Druckprozess nachweisen, erfahren Sie in den nachfolgenden Steps.


Sie haben Ihre Hausaufgaben gemacht

Bild: PSO-Schritt-1
Sie haben sichergestellt, dass Sie in der Lage sind, ein Druckergebnis (Druckbedingung ISOcoated) sowohl in der Datenbearbeitung, im Digitalproof als auch im Druck innerhalb der in der ISO 12647-2:2004 festgelegten Toleranzen herstellen zu können. Sie verfügen über die notwendigen Messgeräte zur Prozesskontrolle und Ihre Mitarbeiter haben das dazugehörige Knowhow für ihre Tätigkeitsbereiche.
   

Sie melden sich zur Zertifizierung an

Bild: PSO-Schritt-2
Sie nehmen Kontakt mit dem VDMH auf und melden sich zur Zertifizierung an. Der VDMH sendet Ihnen einen Zertifizierungsvertrag zusammen mit einer Gebührenrechnung zu. Den Vertrag schicken Sie unterschrieben per Post zurück, die Zertifizierungsgebühr überweisen Sie umgehend. Mit dem Zahlungseingang beim VDMH senden wir Ihnen die Prüfungsaufgabe auf CD-ROM zu.
   

Sie haben 14 Tage Zeit

Bild: PSO-Schritt-3
Sie bestätigen dem VDMH den Erhalt der Prüfungsaufgabe auf CD-ROM. Ab diesem Zeitpunkt beginnt eine 14tägige Vorlaufphase, die Sie zur Lösung der Aufgabe nutzen können. Der VDMH vereinbart mit Ihnen einen Drucktermin zum Ende der Vorlaufphase, zu dem der Zertifizierer anwesend sein wird. Er wird dabei den Druckprozess überwachen und sowohl 5 OK-Bögen als auch 10 Auflagenbögen aus einer festgelegten Druckauflage ziehen.
   

Sie warten die Auswertungsergebnisse ab

Bild: PSO-Schritt-4
Nach dem Drucktermin in Ihrem Hause beginnt eine Auswertungsphase von 14 Tagen durch den VDMH. Wir überprüfen nach einer angemessenen Trocknungsphase die wesentlichen Eckwerte und Vorgaben gemäß der ISO 12647-2:2004 nach Einhaltung der Toleranzvorgaben. Sind die Messerwerte in Ordnung, informieren wir Sie über das Ergebnis und senden die eingereichten Prüfungsunterlagen an die Fogra nach München zur Überprüfung unseres Messprotokolls. Dafür hat die Fogra ebenfalls 14 Tage Zeit. Bestätigt die Fogra die Messwerte, gilt die Zertifizierung als bestanden.
   

Sie erhalten Ihre Auszeichnung

Bild: PSO-Schritt-5
Mit der Bestätigung der Fogra erhalten Sie von uns eine gerahmte Urkunde im Format DIN A3, die Sie als Geprüften Qualitätsbetrieb nach ISO 12647-2:2004 - ProzessStandard Offsetdruck auszeichnet. Zum Zertifizierungspaket gehören neben der Urkunde auch 500 selbstklebende Gütesiegel sowie eine Gütesiegeldatei (.tif) zur Verwendung in Ihren Geschäftsdrucksachen. In der Gütesiegeldatei ist der Gültigkeitszeitraum enthalten, der für zwei Jahre ab dem Drucktermin gewertet wird.
   

Nach Ablauf der Gültigkeit Ihrer Zertifizierung . . .

… können Sie erneut die Prüfung ablegen. Diesmal völlig stressfrei, denn
  • Sie haben gelernt, nach ISO 12647-2:2004 zu produzieren
  • Sie haben den ProzessStandard Offsetdruck in Ihrem Hause am Leben gehalten
  • Sie haben in den letzten zwei Jahren Ihre Druckqualität gehalten,
    wahrscheinlich sogar verbessert
  • Sie haben als Geprüfter Qualitätsbetrieb neue Kunden hinzugewonnen
  • Sie nutzen den ProzessStandard Offsetdruck als qualitätssteuerndes Werkzeug
  • PSO ist für Sie zum Alltag geworden!
   

Die Kosten für die Zertifizierung

Die Zertifizierungsgebühr beläuft sich auf 2.200 EUR für vollstufige Betriebe bis 20 Mitarbeiter und auf 3.000 EUR für vollstufige Betriebe ab 21 Mitarbeiter (alle Preise verstehen sich zuzügl. gesetzl. MwSt.)
   

Anmeldung zur Zertifizierung

Melden Sie sich mit dem nachfolgenden Formular zu Zertifizierungsprüfung an. Unser Experte wird umgehend Kontakt mit Ihnen aufnehmen und den weiteren Ablauf besprechen.

weiter

   


Mitglieder-Login
Benutzername
Passwort
Login-Daten merken
Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie unsere Spezialisten.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Bild: Portrait Dirk Müller   Dirk Müller
Ihr Ansprechpartner in technischen Fragen
Tel. 089 962287-42
E-Mail schreiben